Seniorenzentrum Rigahaus, Chur

  • C.L. Allemann Stiftung, Chur

  • Chebbi I Thomet I Bucher, Zürich

  • 2018 - 2019

Der Neubau des Seniorenzentrums Rigapark besteht aus einem Untergeschoss, und sieben Obergeschossen. Die tragende Struktur des Gebäudes wurden in Beton erstellt. Decken sind als schlaff bewehrte Platten konzipiert.

Die Fassade wurde als zweischalige Konstruktion ausgeführt, wobei die tragende Innenschale in Ortbeton erstellt wurde, wie auch die auskragenden Bänder. Auf diesen horizontal angeordneten Bändern und dem Sockel im Erdgeschoss wurde die äussere Schale mit Klinkerstein im freien Verband gemauert. Mittels Anker wurde das Sichtmauerwerk an die Innenschale rückverankert.

Brandschutz
Aufgrund der Komplexität der Brandschutzmassnahmen in der Qualitätssicherungsstufe 1 wurden wir mit der Unterstützung des QS-Verantwortlichen Brandschutz beauftragt. Unter anderem durften wir konzeptionelle Überlegungen im Vorprojekt, Fluchtweg-Konzepte und Überprüfungen von Ausführungsdetails in der Bauphase umsetzen. Ebenso haben wir den QSV Brandschutz in seinen administrativen Aufgaben unterstützt.